Eltern-Kind-Turnen des TSV Neuhaus

Liebe Kinder!

Eltern-Kind-Turnen des TSV Neuhaus

Beim Eltern-Kind-Turnen des TSV Neuhaus im Solling könnt ihr

jeden Montag von 16:00 – 17:00 Uhr in Begleitung von Mama, Papa, Oma, Opa usw.


• Eure Freundinnen und Freunde Treffen oder neue Freundschaften schließen
• Viel Spaß haben und euch dabei so richtig austoben (z.B. auf Trampolin & Hüpfburg)
• Bei Gruppenspielen mitmachen, sowie Klettern, Rutschen, Schaukeln & Balancieren
• Den Umgang mit Bällen lernen oder einen Hindernisparcours durchlaufen
• An verschiedenen Stationen mutig turnen
• Mit dem Erwachsenen der Euch begleitet mal ganz anders Zeit genießen
• Selbst erleben, wir schnell ihr richtige Sportskanonen werdet


Und das Ganze ist gar nicht schwer! Kommt einfach vorbei und macht mal mit! Wir freuen uns auf Euch!

Liebe (Groß-)Eltern!

  • Auf Trampolinen oder unserer Hüpfburg herumhüpfen was das Zeug hält
  • Lernen Rücksicht auf Andere zu nehmen
  • Eure eigenen Grenzen austesten und überwinden
  • Rücksichtnahme und Regeleinhaltung in der Gruppe lernen

Beim Eltern-Kind-Turnen stehen der Spaß & die Bewegung im Vordergrund. Kinder im Alter von 2-6 Jahren sammeln altersgemäß erste Sporterfahrungen. Auf spielerische Art und Weise werden Bewegungsabläufe erlernt. Neben der Förderung der koordinativen Fähigkeiten ist das Verbessern der motorischen Grundtätigkeiten wie Klettern, Rutschen, Balancieren oder Rennen wesentlicher Bestandteil der Übungsstunden. Gemeinsam mit den Eltern und den Übungsleitern können die Kinder neue Spielmöglichkeiten ausprobieren, die es zu Hause nicht gibt, wie z. B. ein Schwungtuch, eine Hüpfburg, Rollbretter, eine Kletterausrüstung oder ein Trampolin. In einem aktiven und geselligen Miteinander erlernen die Kinder verschiedene Spiele und Koordinationsübungen, sie werden aber auch an das Turnen mit Großgeräten wie dem Barren oder dem Klettergerüst herangeführt. In unseren Übungsstunden probieren wir gemeinsam Vieles aus und nutzen Alles, was eine Turnhalle hergibt (Bälle jeglicher Art, Reifen, Bänke, Kästen, Taue, Ringe, usw.). Darüber hinaus wird durch den intensiven Kontakt auch das soziale Miteinander der Kinder gefördert (Rücksichtnahme, Regeleinhaltung, Teamfähigkeit u.v.m.). Die Kinder werden während der angeleiteten Trainingsstunde durch ihre Eltern/Großeltern usw. beaufsichtigt. Die begleitenden Erwachsenen werden an den einzelnen Stationen für Hilfestellungen und Aufsicht mit eingebunden. Die Mitnahme von Geschwisterkindern ist nach Absprache möglich, wenn während der Trainingsstunde keine anderweitige Betreuung notwendig ist. Nach den Schnupperstunden wird aus versicherungstechnischen Gründen eine Mitgliedschaft vorausgesetzt. Der Mitgliedsbeitrag liegt bei 7,50 € pro Kind pro Halbjahr, also bei 15 Euro Jahresbeitrag. Für Sozialleistungsempfänger (Hartz IV, Sozialhilfe, Leistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetzt) können die Mitgliedsbeiträge in der Regel im Rahmen der Leistungen von Bildung und Teilhabe (BuT) durch den Landkreis Holzminden übernommen werden. Bei keinem Kind soll die Teilnahme am Sport an Finanzen scheitern. Wir freuen uns auf Ihr Kommen.

Zum Training bitte mitbringen:

Ballettschühchen oder Hallen-Turnschuhe (non-marking), Sporthose und T-Shirt, eine Trinkflasche mit Wasser und ganz viel gute Laune! Gerne auch CDs mit euren Lieblings-Kinder-Liedern!

Leitung des Eltern-Kind-Turnens:

Sebastian Roesler, Tel.: 0151-524 44 524